Tischtennis

News

Leonie verkauft sich teuer zur Deutschen Meisterschaft

17.06.2024

Bei den erstmals in Erfurt ausgetragenen TT-Finals war unser Verein mit zwei Startern vertreten. Leonie startete am Donnerstag und Freitag in der Altersklasse U19. Das die Trauben bei deutschen Meisterschaften ziemlich hoch hängen bekam Leonie gleich im ersten Spiel zu spüren. Gegen Ruoqi Wei vom WTTV fand Leonie nie ins Spiel und verlor 0:3. Im nächsten Spiel wartete die spätere deutsche Meisterin und 1. Bundesligaspielerin Josephine Neumann vom HETTV. Hier spielt Leonie stark und konnte sich im 2. Satz sogar einen Satzball erarbeiten. Am Ende stand auch hier ein 0:3 zu Buche. Im letzten Gruppenspiel gegen Luna Brüller aus Bayern agierte Leonie etwas unglücklich, gewann aber 2 Sätze. Im Doppel mit Denise Husung (im Bild links) vom Post SV Mühlhausen konnte das erste Spiel gewonnen werden, im zweiten Spiel war auch hier gegen eine Paarung aus Hessen Endstation. Sammy starte bei den Leistungsklassen am Freitag und Samstag. Er konnte leider nicht an seine starke Form der Vorwochen anknüpfen und verlor seine drei Gruppenspiele. Für beide Post Starter waren die TT-Finals ein tolles Erlebnis, das auch von den Zuschauern gut angenommen wurde. So zählten die Veranstalter über 7000 Zuschauer an den vier Wettkampftagen.

Emily mit Paukenschlag zur Landesvorrangliste, Noah und Sammy souverän.

02.06.2024

Eine sehr starke Leistung zeigte Emily beim zusammentreffen der besten Thüringer Spielerinnen unter 11 Jahren in Bad Blankenburg. Sie gewann 6 ihrer 8 Spiele und sicherte sich somit Platz 2 und die Qualifikation zum Top 10 Turnier im September. Mit dieser Leistung gehört Emily auch beim Top 10 zum erweiterten Favoritenkreis. Auch Noah und Sammy spielten eine gute Landesvorrangliste und qualifizierten sich mit Platz 2 und 4 ebenfalls für das Top 10.

Pepe bei den Landesmeisterschaften der Mini’s auf dem Podest.

25.05.2024

Zu den in Friedrichroda ausgetragenen Landesentscheid der Minimeisterschaften hatte sich Pepe mit seinem Sieg beim Bezirksentscheid qualifiziert. In Friedrichroda zeigte Pepe in der Gruppenphase und im Viertelfinale tolles Tischtennis und gewann alle Spiele 3:0. Im Halbfinale verlor er nach abgegebenen 1. Satz dann die Konzentration und musste dem späteren Gewinner zum Sieg gratulieren. Im Spiel um Platz 3 spielte Pepe dann wieder mit voller Konzentration und konnte sich im Anschluss über die Bronzemedaille freuen. Dem Sieger aus Wünschendorf wünschen wir viel Erfolg beim Bundesfinale

Vereinsmeisterschaft Nachwuchs und Elternturnier

Am 18.05.2024 fand unsere Vereinsmeisterschaft im Nachwuchsbereich statt. Gespielt wurde in drei verschiedenen Leistungsklassen. Bei den jüngsten setzte sich Emily vor Dominik und Oskar durch, die Schüler gewann Tim vor Emil und Mailo. Den großen Pokal der Jugend gewann Paul vor Fynn und Luke. Beim Turnier der Eltern, was super angenommen wurde, setzte sich der Papa von Luke durch. Zum Abschluss konnten sich alle noch am Grill stärken. Herzlichen Dank an alle Teilnehmer.

Nachwuchsmannschaften belegen Platz 2 und 3 bei den Landesmeisterschaften

28.04.2024

Der Nachwuchs des Post SV Gera hatte sich mit den U19 und U15 Jungs für die Thüringer Titelkämpfe in Waltershausen qualifiziert. Dort ließ die U19 Mannschaft bis zum Finale nichts anbrennen und gewann die Vorrundenspiele und das Halbfinale deutlich. Im Finale musste man der international aufgestellten Mannschaft von Schott Jena zum Sieg gratulieren. Auch die U15 Mannschaft kämpfte sich bis ins Halbfinale und traf dort ebenfalls auf Schott Jena. Leider musste auch hier den Jenensern zum Sieg gratuliert werden. Im Spiel um Platz 3 konnte aber dann Friedrichroda klar bezwungen werden und der Platz auf dem Podest gesichert werden.

Vielen Dank an die Betreuer Leon, Gerdi und Frank sowie die mitgereisten Eltern

Schülermannschaft sichert sich Kreismeistertitel

19.04.2024

Zum Finale der Kreis Mannschaftsmeisterschaft trafen die Sieger der beiden Staffeln, Post Gera 1 und VFL Gera 1 zum finalen Spiel um den Titel des Kreismeisters aufeinander.  In einen äußerst spannenden Spiel trennten sich beide Teams 5:5 Unentschieden. Die Sätze mussten über Sieg und Niederlage entscheiden, und unsere Jungs hatte da mit 22:18 Sätzen die Nase vorn. 

Die Bilanzen unsere Jungs in der Saison 2023/2024

Julius: 29:1

Fynn:  27:3

Paul:   30:3

Jugend und Schülermannschaft für die Landesmeisterschaft qualifiziert.

18.03.2024

Die Jugendmannschaft gewinnt die Ostthüringer Mannschaftsmeisterschaft ungeschlagen mit 40:0 Punkten. Auch die 1. Schülermannschaft spielt eine sehr starke Saison und sichert sich Platz 2. Damit nehmen beide Nachwuchsteams an der Thüringer Landesmeisterschaft teil.

Erfolgreiche Mininmeisterschaften

03.03.2024

Bei den am Samstag in Harpersdorf ausgetragenen Kreisentscheid der Minimeisterschaften erspielten die jüngsten Postsportler gute Ergebnisse.

In der Altersklasse U12 konnte Emil alle Spiele gewinnen und ist damit Kreisminimeister 2023/2024. Pepe konnte in der Altersklasse U10 sich ebenfalls bis ins Finale vorkämpfen, unterlag da aber. Beide Oskar´s  in der Altersklasse U8 und U10 konnten in ihrer Gruppe jeweils 2 Spiele gewinnen, verpassten aber die Endrunde knapp. Jonas musste leider noch Erfahrungen sammeln und blieb sieglos. Luke und Julius unterstützten das Turnier als Schiedsrichter und gaben den Jungs wertvolle Tipps zwischen den Spielen. Für Emil und Pepe geht es somit weiter beim Bezirksausscheid im April.

Leonie erspielt sich das Ticket zur deutschen Meisterschaft.

28.02.2024

Bei den Mitteldeutschen Meisterschaften der Jugend U19 konnte sich Leonie mit einem kämpferischen Auftritt den Startplatz zu den TT-Finals, die dieses Jahr in Erfurt stattfinden, sichern. Mit einer Bilanz von 8 Siegen bei 2 Niederlagen belegte Leonie in der Endabrechnung Platz 3. Zu den TT-Finals werden erstmalig Jugend, Schüler und Erwachsene in der selben Wettkampfstätte um die deutschen Meistertitel kämpfen.

Post Nachwuchs mit tollen Ergebnissen bei den Kreisranglisten

| Tischtennis

Mit zweimal Platz 1, einmal Platz 2 und einmal Platz 3 haben die Nachwuchsspieler des Post SV Gera ordentlich abgeliefert bei den Kreisranglisten in Gera. Insgesamt haben sich damit, Leonie, Noah, Sammy und Emily waren schon qualifiziert, 8 Postsportler für die Bezirksrangliste im Mai qualifiziert.

Mit zweimal Platz 1, einmal Platz 2 und einmal Platz 3 haben die Nachwuchsspieler des Post SV Gera ordentlich abgeliefert bei den Kreisranglisten in Gera. Insgesamt haben sich damit, Leonie, Noah, Sammy und Emily waren schon qualifiziert, 8 Postsportler für die Bezirksrangliste im Mai qualifiziert. 

In der Altersklasse U11 spielte Dominik sein bisher bestes Turnier, gewann alle Spiele und konnte zurecht den Siegerpokal mit nach Hause nehmen. Auch Oskar zeigte tolles Tischtennis und konnte in seinem ersten “richtigen” Turnier ein Spiel gewinnen.

Bei den U13 Jungs musste Tim nur dem Top-Gesetzten Spieler den Vortritt lassen und konnte sich über Platz 2 freuen. Auch Mailo spielte ein starkes Turnier und kann sich mit Platz 5 noch Hoffnungen auf eine Teilnahme an der Bezirksrangliste machen. Pepe hatte in dieser Konkurrenz etwas Pech und schied mit 2 Siegen in der Gruppe aus.

Die größte Leistungsdichte gab es in der U15 Konkurrenz der Jungen. Hier konnte sich etwas überraschend Julius durchsetzen. Mit absoluter Nervenstärke lies er die Favoriten hinter sich und kann sich nun Ranglistensieger 2024 nennen. Ebenfalls überzeugen konnte Paul, scheiterte jedoch zweimal an seinen Nerven. Zum Schluss belegte er Platz 4 und kann sich ebenfalls noch Hoffnungen auf die Qualifikation zur nächsten Runde machen. Max, Emil, Nils und Luke scheiterten leider in der Gruppe.

Bei den Großen Jungs musste Jonathan nur den beiden Rüdersdorfer Schweiger und Lüdecke den Vortritt lassen und belegte den 3.Platz. Erik spielte seine bisher beste Rangliste, kam in die Endrunde, und belegte dort Platz 5. Fynn schied in der Gruppe durch eine unnötige Niederlage aus.

Zurück